#fotograf#optimist#weltenbummler

Ich glaube diese 3 Worte beschreiben mich doch ganz gut. Ja, ich bin dieser Toni und wurde am 18. Oktober 1996 in Freudenstadt, Baden-Württemberg, geboren. Nach meinem Abitur 2015 hat es mich erstmal für ein halbes Jahr an das andere Ende der Welt verschlagen. Seit dem ich wieder in Deutschland bin, studiere ich Multimedia und Kommunikation an der FH Ansbach, im Raum Nürnberg. 

"Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie." -Friedrich Dürrenmatt

Als Fotograf ist es mir unheimlich wichtig den Moment festzuhalten. Ich bin kein Fan von gestellten Bildern. Denn für mich müssen Bilder etwas aussagen, ein Gefühl vermitteln. Aber vor allem sollen sie dich zeigen. Dich als Person, deinen Charakter und nicht nur dein Gesicht. Deshalb bedeutet Fotografie für mich mehr, als nur auf den Auslöser zu drücken.

"Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden."

Ich glaube wenn ich mir ein Lebensmotto raussuchen müsste, würde es dieser Satz ganz gut treffen. Denn wir entscheiden doch selbst jeden Tag aufs Neue, was wir daraus machen. Deshalb ist es mir unglaublich wichtig mir bewusst zu sein, wie gut es uns doch geht. Es beutetet schätzten zu lernen, was wir alles haben und es nicht als selbstverständlich zu sehen. Aber vor allen Dingen immer zu versuchen, ein Lächeln auf den Lippen zu haben. Denn mit einer optimistischen Grundeinstellung können wir Berge versetzen.

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."

Reisen ist für mich persönlich eines der schönsten Dinge auf der Welt. Es bedeutet neue Erfahrungen zu machen, neue Kulturen kennen zu lernen und vor neue Herausforderungen gestellt zu werden. Aber vor allem bedeutet Reisen für mich Freiheit. Seit dem ich ein halbes Jahr in Südostasien und Australien unterwegs war, habe ich eine ganze neue Sicht auf viele Dinge bekommen und bin überglücklich über diese Erfahrung.

« Verbinde dich mit mir. »