Loading posts...
  • 198 Tage weg – Meine ganz persönliche Erfahrung

      Zwei Wochen bin ich jetzt schon wieder in Deutschland. Es ist schon fast, als wäre ich nie weg gewesen. Ich habe mich so langsam wieder eingelebt. Die ersten Nächte in meinem Bett, die ersten Male hier Auto fahren und das erste Handball Training habe ich schon erlebt. Und trotzdem ist es irgendwie anders. Es…

  • Wieder zurück in der Heimat!

      Neben den zwei Wochen Entspannen in Brisbane, mussten wir eine Sache dringend erledigen: Einen Job finden! Bald ein halbes Jahr haben wir das nun vor uns hergeschoben und das Budget ist immer mehr geschrumpft. Nachdem uns ungelogen 60-70 Farmen entweder nicht geantwortet oder abgesagt hatten, wurde uns bewusst, dass das wohl alles nicht so…

  • Von Byron Bay bis zu den Hippies

      Weiter in der Reise. Wir ließen Sydney morgens bei strahlendem Sonnenschein hinter uns. Wir beide waren schon gespannt, was uns in Byron Bay so erwarten würde. Auf dem Weg sammelten wir noch zwei andere Backpacker ein, mit denen die erste Station Port Macquarie, wo wir unser Lager aufschlugen. Einen guten Goonsuff später am nächsten…

  • Formel 1 in Melbourne // Robin Schulz in Sydney

      Ich merke doch immer wieder, was ich für ein verpeilter Mensch bin. Ich habe wirklich in keinster Weise daran gedacht, euch hier auf dem Laufenden zu halten. Naja, weiter in der Timeline. In Melbourne stand noch ein großes Event an, bevor es für uns weiter nach Sydney ging. Die Formel 1. Also machten wir…

  • Das Backpacker-Leben in Melbourne

      Am 24. Februar hieß es mal wieder Abschied nehmen. Nachdem wir über eine Woche bei Davids Verwandtschaft gewohnt und diese auch wirklich ins Herz geschlossen hatten, führte unser Weg uns in Richtung Ostküste. Das Auto voll bepackt mit unseren Backpacks und sämtlicher Campingausrüstung, die man sich nur vorstellen kann, ging das Abenteuer jetzt richtig…

  • One Night in Bangkok und unser Flug nach Australien

      Das kalte Wetter hat nach 4 Tagen endlich ein Ende. Ankunft in Bangkok. Wir hatten einen etwas ruckeligen, aber dennoch guten Flug von Hanoi nach Bangkok. Jetzt führte uns die Reise weiter in den Norden von Thailand, von dem alle Backpacker so geschwärmt haben. Die erste Station war Chiang Mai. Leider kamen wir zu…

  • Kambodscha und 1700 km mit dem Zug durch Vietnam

      Unsere Reise führte uns nach Kampot in die Hauptstadt Kambodschas, Phnom Penh. Da wir erst nachmittags angekommen sind, ließen wir den Tag gemütlich bei einem guten Essen ausklingen. Am nächsten Tag erwartete uns ein anstrengendes Programm. Geplant war eine Stadtrundfahrt mit dem Tuk Tuk. Also sind wir nach dem Frühstück losgefahren, um uns zunächst…

  • Historische Tempel, eine Bootstour und der Bokor National Park

      Nach unserer langen Reise hatten wir am nächsten Morgen nicht wirklich Zeit auszuschlafen. Der Wecker klingelte um 4 Uhr morgens, weil wir die berühmten Tempelanlagen von Angkor Wat zum Sonnenaufgang besichtigen wollten. Halb 5 fuhr also das Tuk Tuk von dem Hostel in Richtung Angkor. Dort bei totaler Finsternis angekommen, warteten wir gespannt auf…

  • Das beste Pad Tai und unsere Reise nach Kambodscha

      Nachdem wir uns auf Ko Puh so richtig entspannt haben, führte unsere Reise uns mit der Fähre direkt nach Ko Phi Phi, eine gerade bei Backpackern sehr beliebte Insel. Schon auf dem Weg dorthin hat mich die Landschaft fasziniert. Türkises Wasser, Felsen, die aus dem Meer ragen und Palmen, wem würde sowas denn nicht…

  • Von der Ost- an die Westküste Thailands – wie immer ein Abenteuer

      Ich weiß, ich komme mit den Blogeinträgen nicht wirklich hinterher. Es gibt einfach unglaublich viel zu erzählen und super viele Bilder. Ich komme aber kaum dazu die zu bearbeiten und wenn ich das schaffe, habe ich selten eine Internetverbindung, die gut genug ist, um die Bilder dann hochzuladen. Es gibt aber wieder Hoffnung, da…