One Night in Bangkok und unser Flug nach Australien

 

Das kalte Wetter hat nach 4 Tagen endlich ein Ende. Ankunft in Bangkok. Wir hatten einen etwas ruckeligen, aber dennoch guten Flug von Hanoi nach Bangkok. Jetzt führte uns die Reise weiter in den Norden von Thailand, von dem alle Backpacker so geschwärmt haben. Die erste Station war Chiang Mai. Leider kamen wir zu spät an den Bahnhof, sodass es keine Tickets mehr für den Nachtzug gab. Also nahmen wir den Bus und kamen gegen 7 Uhr morgens in Chiang Mai an. Ein Hostel war schnell gefunden, also konnten wir uns den Rest der Zeit voll entspannen. Im Norden Thailands läuft alles viel entspannter ab, als auf den anderen Teilen der Welt. Auch wenn wir bis heute nicht wissen, was an Chiang Mai so toll ist, hat der Ort einfach etwas Besonderes.

Am ersten Abend haben wir uns mit zwei alten Bekannten wieder getroffen. Lisann und Greta, die mit uns zusammen Abi gemacht haben, waren auch in Thailand unterwegs.Also haben wir den Abend und den nächsten Tag zusammen verbracht. War sehr cool mal wieder Leute aus seinem Umfeld wiederzusehen! Leider  lag ich dann den halben Tag flach, weil ich wahrscheinlich etwas falsches gegessen habe..

Nach dem Abschied von den zwei Mädels haben wir am Tag darauf das Tiger Kingdom besucht. Vergleichbar mit einem Streichelzoo in Deutschland, nur dass in dem Käfig Tiger auf einen warten. Es waren zwar stets 3 Guides in unserer Nähe, trotzdem ist es ein mulmiges Gefühl einen Tiger zu streicheln und sich halb auf ihn drauf zu legen. Ein wirklich cooler Ausflug, der nur vom nächsten Tag getoppt werden konnte. Wir haben den halben Tag mit Elefanten verbracht♥ Die Tiere sind so unglaublich lieb, dass es einfach überwältigend war. Nach einer zweistündigen Fahrt mitten in den Jungle, warteten 3 große und ein Babyelefant auf uns. Wir durften die Tiere füttern, streicheln und haben sie im Fluss gebadet. Das Highlight war aber, wie sie jeden Einzelnen mit ihrem Rüssel umarmt und dann auf die Backe geküsst haben. Den Tieren geht es mitten in der Natur wirklich gut und sie sehen sehr glücklich aus. Der Ausflug war eines meiner absoluten Highlights auf der Reise!

Nach einer tollen Zeit in Chiang Mai verließen wir die Stadt in Richtung Pai. Die kurvige Straße führt einen in einer sehr bergige Region in Nordthailand. Wir hatten das Glück in Richtung Sonnenuntergang zu fahren, ein wunderschöner Ausblick. Auf die Empfehlung anderer Backpacker verschlug es uns in Pai dann in das Circus Hostel, das bis jetzt beste Hostel überhaupt. Die Leute waren alle super freundlich, der Ausblick erstreckte sich über das gesamte Tal und die Bungalows waren aus Bambus gemacht. Wirklich ein Traum! Wir blieben insgesamt 4 Nächte dort, weil es uns so gut gefallen hat. Während der Zeit in Pai haben wir uns wieder Roller gemietet, um uns die Umgebung anzuschauen. Wir haben in Hot Springs gebadet (die nur lauwarm waren), einen wunderschönen Wasserfall gesehen, sind durch ein kleines chinesisches Dorf gefahren (auch wenn ich nicht weiß, was das in Thailand macht) und haben uns einen Canyon bei Sonnenaufgang angeschaut. Am vorletzten Tag haben wir noch einen Rollerausflug zu einer bekannten Höhle unternommen. Wir fuhren insgesamt über 100 km durch die hügelige Landschaft und kamen an wunderschönen Aussichtspunkten vorbei. Die Höhle durfte man nur mit Guide besichtigen, der mit einer Gaslampe ausgestattet war. Gestartet sind wir mit einem kleinen Bambusfloß, das uns in das innere der Höhle brachte. Den Rest haben wir dann zu Fuß erkundet und es war sehr beeindruckend. Nach dem Höhlenbesuch haben wir noch lecker gegessen und uns dann auf die Heimreise gemacht. Mit der tiefstehenden Sonne im Nacken hat das Fahren gleich noch mehr Spaß gemacht und wir kamen kurz nach Sonnenuntergang wieder in Pai an. Abschließend kann man eigentlich nur sagen: Wenn ihr irgendwann mal nach Thailand geht, schaut euch auf jeden Fall den Norden an! Die Atmosphäre ist einzigartig und es gibt so viel zu sehen. Pai ist ein Traum!

Unsere nächste Station konnte mit Bangkok keinen größeren Kontrast bieten. Den ganzen Tag sind die Straßen voll, es ist laut und dreckig. Aber da es Bangkok ist, ist es irgendwie cool. Wir sind in der Hauptstadt Thailands viel unterwegs gewesen, haben einen tollen Markt besucht, waren in Chinatown, sind mit dem Wassertaxi und dem Tuk Tuk gefahren, haben uns einen tollen Tempel angeschaut und waren zum Sonnenuntergang in einer Rooftopbar im 83. Stock. Und natürlich waren wir in Bangkok auch feiern. Glaubt mir eins, egal wo ihr schon so feiern wart, Bangkok kann das toppen! Die Leute sind einfach alle ein bisschen verrückter als in anderen Teilen der Welt. Nach 3 Tagen hieß es dann Abschied von Linn zu nehmen. Nach 2 1/2 Monaten zu dritt ging die Reise für sie nach Sri Lanka, für uns nach Singapur weiter. Dort haben wir uns nur einen Tag lang die Stadt angeschaut und im indischen Viertel essen. Und dann stand schon die bis jetzt größte Veränderung für uns beide an: Es ging endlich nach Australien!

Unser erster Flug führte uns von dem Singapur Changi Airport nach Perth an die Westküste Australiens. Nach gutem Essen und ein par Filmen im Flugzeug, verbrachten wir die Nacht auf dem Flughafen in Perth, bevor es morgens weiter nach Adelaide ging. Dort wurden wir schon von Davids Verwandtschaft abgeholt und wohnten die nächste Woche lang bei seiner Großtante nahe Adelaide. Neben den formellen Dingen (Autokauf, Bankkonto eröffnen usw.) haben wir viel Zeit mit Davids Cousins verbracht. Es gab super leckeres Seafood, gutes Bier, wir waren am Strand und feiern. Nebenbei sind wir jetzt stolze Besitzer eines 2001er Ford Falcon Kombi, der zugleich unsere Schlafmöglichkeit ist. Nach etwa einer Woche Adelaide sind wir dann mit unserem ‚Stewi‘ (so haben wir unser Auto genannt) über die Great Ocean Road nach Melbourne gefahren. Aber darüber werde ich euch im nächsten Artikel berichten. Also bis dann!

fotografie-nagold-stuttgart-freudenstadt-toni-alex-fototgraf-foto-travel-reise-vietnam-9 fotografie-nagold-stuttgart-freudenstadt-toni-alex-fototgraf-foto-travel-reise-vietnam-5 fotografie-nagold-stuttgart-freudenstadt-toni-alex-fototgraf-foto-travel-reise-vietnam-6 fotografie-nagold-stuttgart-freudenstadt-toni-alex-fototgraf-foto-travel-reise-vietnam-8 fotografie-nagold-stuttgart-freudenstadt-toni-alex-fototgraf-foto-travel-reise-vietnam-7

Share your thoughts